4ABC Lignano 22/23

Sonne, Sommer, Strand in Lignano

Als Abschlussreise ging es für die 4.Klassen vom 22.- 26.5. nach Lignano. Nach den regnerischen Wochen in Wien, waren die sonnigen Tage am Meer eine willkommene Abwechslung. Jeden Tag gab es ein vielseitiges Bewegungsprogramm. Beachvolleyball, Strandlauf, Aquapark und viele weitere Aktivitäten machten die Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis und zu einem gelungenen Abschluss der Unterstufe.

Leichtathletik Landesmeisterschaften 22/23

Bericht Wr. Leichtathletik Landesmeisterschaften 2023

Zum ersten Mal seit Bestehen des BRG/BORG II Lessinggasse nahmen wir dieses Schuljahr an der offiziellen Wiener Leichtathletik Landesmeisterschaft 2023 teil. Bei strömendem Regen und eisigen Temperaturen machten sich am 17. Mai 2023, 3 Burschen-Teams auf den Weg, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. 

Trotz der widrigen Wetterbedingungen und der starken Konkurrenz, waren unsere Schüler an diesem Tag top motiviert und mit vollem Einsatz am Start. Dies spiegelte sich auch am Ergebnis wider.

In der Kategorie D (5.-6. Schulstufe) waren wir mit einer Mannschaft am Start. Diese konnte den tollen 2. Platz und somit den Vize-Landesmeistertitel erzielen!

In der Kategorie C (7.-8. Schulstufe) starteten wir mit 2 Teams. Hierbei erzielte die Mannschaft „Lessinggasse 2“ den guten 5. Platz. Die Sensation gelang jedoch unserem 1er Team. Das Team „Lessinggasse 1“ konnte mit großartigen Leistungen Platz 1 erzielen und krönte sich somit zum Landesmeister 2023.

Als amtierender Landesmeister in der älteren Kategorie C hat das BRG/BORG II Lessinggasse das Recht zur Leichtathletik-Bundesschulmeisterschaft von 14.-16. Juni 2023 in Kärnten zu reisen. Selbstverständlich werden unsere Schüler daran teilnehmen und versuchen, auf nationaler Ebene ihr Bestes zu geben.

Das Sportteam des BRG/BORG II Lessinggasse

5T Theatertage 22/23

Die Klasse 5T war für Theatertage in St. Gilgen am Wolfgangsee.

Es wurden über drei Tage hinweg verschiedene literarische Texte in Szenen umgebaut, eigenständig erarbeitet und inszeniert. Als sich die Reise dem Ende näherte, wurden die Szenen in Kleingruppen aufgeführt.

Die vier Tage sind wie im Flug vergangen, alle hatten eine schöne und aufregende Zeit. (Bericht zweier Schüler*innen aus der 5T)

1D, 1E Projekttage 22/23

Die Klassen 1D und 1E verbrachten drei wunderbare Projekttage in Annaberg.

Auf dem Programm standen eine Höhlenbesichtigung, Outdoor-Aktivitäten mit dem Alpenverein und der Besuch des Weißen Zoos. Das JUFA-Annaberg bot unseren SchülerInnen außerdem eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeit wie Ballspiele in der Turnhalle, Spielplätze und Gesellschaftsspiele im Gemeinschaftsraum.

Wir konnten viele gemeinsame Erlebnisse mitnehmen:

Vortrag Fluchterfahrung 22/23

Bei Flucht handelt es sich um eine Form der Migration, bei der Menschen vor bewaffneten Konflikten oder Verfolgung fliehen. Auch an unserer Schule gibt es Schüler*innen, die Flucht erlebt haben und von den Auswirkungen dieser Erfahrungen betroffen sind.

Unser Anliegen war es, diese Thematik sichtbar zu machen. Wir möchten betroffene Schüler*innen unterstützen, diese Erfahrungen zu verarbeiten und ihnen Hilfsangebote aufzeigen.

Nichtbetroffene sollen einen Einblick in diese Herausforderungen bekommen, um Fluchtgründe besser nachzuvollziehen und um eigene Urteile zu versachlichen.

In diesem Sinne hat Frau Lintl vom Verein Hemayat als Expertin für Umgang mit Fluchterfahrung einen Vortrag gehalten.

3C Digitale Grundbildung 22/23

Die 3C hat sich fächerübergreifend mit berühmten Wissenschaftler:innen auseinandergesetzt und dazu kurze Stop Motion Videos verfasst.

Die besten Filmchen wurden gekührt – ein paar Beispiele sind hier zu sehen:

Amelia Earhart
Anton Zeilinger
Jane Goodall
Marie Curie
Steven Hawking
Albert Einstein

1Ü Medizingeschichte 22/23

Die 1Ü reist durch die Medizingeschichte

Die Klasse 1Ü hat die neu gestaltete Ausstellung im Josephinum, dem Museum für Medizingeschichte, besucht.

Besonders die von Kaiser Joseph II. angekauften Wachspräparate, die zu Ausbildungszwecken von Ärzten dienten, haben uns fasziniert! Wir konnten aber auch historische Operationsinstrumente bestaunen, wichtige Mediziner*innen kennenlernen und unser Wissen über die internationale Bedeutung der medizinischen Forschung in Österreich erweitern. Sogar die Originalfeile von Luigi Lucheni, mit der Kaiserin Sissi ermordet wurde, haben wir gesehen!